Dienstag, 12. April 2011

Meine 12 von 12

Soo ich hatte ja letzten Monat auch schon mitgemacht bei der tollen 12 von 12 Aktion von Nadine, was ich da so erlebt hab seht ihr nochmal hier

Heute hab ich auch wieder mitgemacht und nun die Foto´s


Mein Morgen fing um 7 Uhr an, um 8 Uhr waren die Kids ausm Haus. Heute Nacht ist leider das Meerschweinchen meiner kleinen Tochter verstorben und so saß heut morgen der andere allein im Käfig : (


Mittags aufm Weg die Kids abzuholen muss ich hier vorbei bzw is genau gegenüber




nachdem ich die Kids abgeholt habe sind wir zum Freßnapf um uns nach einem neuen Meerschwein umzugucken da das andere total trauert und einen Partner braucht. 




haben dann auch eins gefunden und sie sich unter neutralen Boden beschnuppern lassen. Der kleine Kerl heißt Moritz


Dann gabs ein bissl Eis 




bei meiner Oma gabs dann Abendessen 




Die Kids spielen Beyblade 




als wir dann gegen 19.30 Uhr zuhause waren haben die Kids noch Haus Anubis geschaut 




während ich Gregs Tagebuch 3 fertig gelesen habe




Kinder sind dann ab ins Bett, Menne arbeiten und ich war am Laptop 




dann hab ich Dr House geschaut




und mein wohl verdienten Feierabend hab ich grad wie jeden Abend/Nacht in der Wanne mit nem Buch verbracht 




Das war mein Tag, eigentlich ziemlich langweilig...

Und hier noch mein ausnahmsweise 13tes Bild, nämlich von unsrem geliebtem Meerschwein "Brauni" was nur 6 Jahre alt wurde. Meine Tochter hat den ganzen Tag über immer mal wieder angefangen zu weinen :(


Kommentare:

  1. Deine arme Tochter.
    Mein Kaninchen ist vor 2 Tagen gestorben. Sie ist nur 5 geworden. Ich bin auch total traurig.

    AntwortenLöschen
  2. Ihr Armen. Dieses Jahr ist meine letzte Maus von drei gestorben. Die werden leider nie so alt. Auch ich war so traurig :-(

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenn das . Der Verlust eines Tieres da zur Familie gehört ist für alle Beteiligten nicht einfach :( . Mein Beileid

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr lieben.

    Es ist wirklich arg schwer für meine Tochter. Das ist das erste mal das sie sich so richtig mit dem Tod auseinandersetzen muss :( Wir haben ihn ja hier würdevoll beerdigt und sie hat eine Blume gepflanzt für ihn und geht jeden Tag ans Grab und muss wieder weinen :(

    AntwortenLöschen